Basiskurs Palliative Care für Pflegende

Für dieses Angebot gibt es eine Warteliste. Nähere Informationen s.u.

Zielgruppe

Staatlich anerkannte Altenpfleger/innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen,
Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen, Mitarbeitende aus der Eingliederungshilfe.

Inhalte

• Einführung in Palliativ- und Hospizpflege
• Kommunikation und Gesprächsführung
• spezielles pflegerisches Handlungswissen
• ethische und rechtliche Aspekte
• Umgang mit „Tod, Trauer und Sterben“
• kulturelle und religiöse Aspekte

 

Informationen zur Warteliste

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Leider sind derzeit alle verfügbaren Plätze belegt. Sie haben die Möglichkeit, sich dennoch anzumelden und auf die Warteliste setzen zu lassen; wir informieren Sie dann umgehend, sobald ein Platz frei wird.

 

 

Hinweis
Die Inhalte dieses Basiskurses orientieren sich an dem Bonner Basis-Curriculum
nach Kern, Müller, Aurnhammer und der dort vorgeschlagenen Stundenaufteilung.

 

Verantwortliche Kursleitungen
Christel Ludewig
Lehrerin für Pflegeberufe, zertifizierte Kursleitung nach dem
Basiscurriculum Palliative Care (Kern, Müller, Aurnhammer)


Brigitte Prieske
zertifizierte Kursleitung nach dem Basiscuriculum Palliative Care
(Kern, Müller, Aurnhammer)

Dauer

160 Unterrichtseinheiten

Datum

24.06.2019 bis 31.01.2020

Uhrzeit

von 9.00 bis 16.30 Uhr

Blöcke

1. 24.06.–28.06.2019
2. 09.09.–13.09.2019
3. 18.11.–22.11.2019
4. 27.01.–31.01.2020

Kosten

1.750 Euro

 

Hinweis für Interessierte, die in Hamburg leben und arbeiten: 
Diese Qualifizierung wird von der HPG gefördert. Mehr Informationen unter www.info-altenpflege.de oder über uns.

Abschluss

Zertifikat nach den Richtlinien der deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP)
Fortbildungspunkte
20
160