MDK zwei plus – MDK-Prüfungen im Wohnbereich vorbereiten

Zielgruppe

Wohnbereichsleitungen, Stellvertretungen und Pflegefachpersonen, die im Bereich der Bezugspflege, Dokumentation und Datenerhebung sowie im Qualitätsmanagement Verantwortung im Wohnbereich tragen

Inhalte

Mit dieser Veranstaltung erhalten Mitarbeitende in Wohnbereichen einen praxisnahen Überblick über die zentralen Herausforderungen durch das neue MDK-Prüfverfahren, wie z. B.: Wie ist das neue Prüfverfahren als Gesamtsystem aufgebaut? Wie erfolgt die notwendige Datenerhebung mit dem standardisierten Erfassungsbogen? Wie bereiten wir uns mit unserem QM auf die Leitfragen des MDK vor? Entspricht unser Dokumentationssystem den Erfordernissen? Wie überwachen und evaluieren wir unsere Ergebnisqualität? Welche Veränderungen ergeben sich aus dem „neuen“ Pflegebedürftigkeitsbegriff?

 

Dozentin
Ina Nowack, Qualitätsmanagerin, Apothekerin

Dauer

16 Unterrichtseinheiten

Datum

10.02.2020 bis 11.02.2020

Uhrzeit

von 8.30 bis 16.00 Uhr

Kosten

260 Euro, 240 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

13.01.2020
Fortbildungspunkte
10
16