ADHS bei Kindern und Jugendlichen

Zielgruppe

Mitarbeitende aus der Kinder- und Jugendhilfe, Sozialpsychiatrie, Psychiatrie und Eingliederungshilfe: Psycholog/innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Sozialarbeiter/innen, Assistenz, Heilerziehungspfleger/innen, Heilpädagog/innen, Sozialpädagog/innen, Erzieher/innen, Lehrer/innen und Interessierte anderer Berufsgruppen.

Inhalte

Kinder mit ADHS fordern ihr Umfeld heraus. Sie sind aber auch kreativ, lebenslustig und spannend. Abhängig vom jeweiligen Kontext gilt es, die gestörte Aufmerksamkeit und motorische Überaktivität der jungen Betroffenen nachvollziehen zu können. Daher lernen die Teilnehmenden dieses Seminars, die Kinder zu verstehen und erlernen hilfreiche Umgangsformen.
Aktuelle theoretische Ansätze werden durch kurzen Input vorgestellt, und es wird der Bezug zur eigenen Lebens- oder Arbeitssituation hergestellt. In kreativen Kleingruppen, Rollenspielen und Aktionen werden Inhalte praktisch umgesetzt und vertieft.

 

Verantwortliche Koordinatorin

Melanie Feige
Dozentin
Dr. Marion Pothmann
Dipl. Psychologin

Dauer

7 Unterrichtseinheiten

Datum

27.09.2019

Uhrzeit

von 10.30 bis 16.30 Uhr

Kosten

200 Euro,
180 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie, inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

30.08.2019
Fortbildungspunkte
7
7