Interkulturelle Pflege

Zielgruppe

Mitarbeitende in der Pflege und Betreuung in stationären und teilstationären Einrichtungen sowie ambulanten Diensten und Krankenhäusern.

Inhalte

Im Mittelpunkt der Schulung steht die Gewinnung einer interkulturellen Kompetenz, welche sich insbesondere durch folgende Haltungen, Fähigkeiten und Fertigkeiten auszeichnet:

• die Bereitschaft, Menschen verschiedener Kulturen mit unterschiedlichen Verhaltens- und Kommunikationsweisen zu akzeptieren
• die Fähigkeit, eigene Denk- und Reaktionsmuster zu reflektieren
• Offenheit gegenüber anderen Kulturen und kulturellen Prägungen
• Neugier auf andere Kulturen und kulturelle Prägungen entwickeln zu können
• sich in ein anderes Gefühls- und Bedürfniserleben einfühlen zu können
• Ich-Du-Interaktion
• Umgang mit Bedürfnis- und Interessenkonflikten

Hinweis

Diese Fortbildung bieten wir auch als Inhouse-Schulung in Ihrer Einrichtung an.

Verantwortliche Koordinatorin

Sandra Eisenberg

Dozent

– Johannes Stratmann – B.A. Pflegeentwicklung und -management, Altenpfleger

Dauer

7 Unterrichtseinheiten

Datum

28.02.2019

Uhrzeit

von 09.00 bis 15.00 Uhr

Kosten

130 Euro,
110 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie,

inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

31.01.2019
Fortbildungspunkte
7
7