Refresher für Mitarbeitende in der Betreuung nach § 53c – Thema: Gartentherapie

Zu diesem Grundkurs bieten wir auch einen Aufbaukurs an.

Zielgruppe

Fortbildung für Mitarbeitende in der Betreuung nach § 53c SGB XI mit Grundschulung (vormals
§ 87b).

Inhalte

Der Kurs richtet sich an Mitarbeitende in der sozialen Betreuung, die Freude an Pflanzen und Heilkräutern haben. Für die gartentherapeutische Arbeit reicht es, wenn eine Einrichtung über eine Terrasse oder einen Balkon verfügt. Ein Garten ist nicht zwingend notwendig.


Inhalte des zweitägigen Grundkurses:
Hier geht es um die Grundlagen der gartentherapeutischen Arbeit. Therapeutische wie pflegerische Ziele werden erörtert und an praktischen Beispielen verdeutlicht. Über die Reflexion der alltäglichen Praxis wird der Bezug der Gartentherapie zum Pflegemodel Krowinkel deutlich. Die gärtnerischen Grundlagen bilden den zweiten, theoretischen Schwerpunkt. Daneben werden
wir viele praktische Übungen durchführen, um Anregung für die Beschäftigung zu bieten.

 

Verantwortliche Koordinatorin

Margret Schleede-Gebert

 

Dozentin

Brigitte Hölscher

Gartentherapeutin und Gartenplanerin

Hinweis

Diese Fortbildung bieten wir auch als Inhouse-Schulung in Ihrer Einrichtung an.

Dauer

16 Unterrichtseinheiten

Datum

17.04.2019 bis 18.04.2019

Uhrzeit

von 8.30 bis 15.30 Uhr

Kosten

260 Euro,

240 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie,

inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

20.03.2019
Fortbildungspunkte
10
16