Überblick über psychiatrische Krankheitsbilder

Zielgruppe

Neue Mitarbeitende in der Sozialpsychiatrie sowie Mitarbeitende aus der Eingliederungshilfe und der Sozialpsychiatrie: Sozialarbeiter/innen, Assistenz, Heilerziehungspfleger/innen, Heilpädagog/innen, Sozialpädagog/innen, Erzieher/innen, Psycholog/innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen und Interessierte anderer Berufsgruppen.

Inhalte

Sind impulsive Verhaltensweisen immer als Borderline-Störung zu verstehen? Bin ich krank, wenn ich mehrfach überprüfe, ob das Bügeleisen ausgestellt ist? Und was ist eigentlich eine Psychose?
Psychiatrische Diagnosen werden im Alltag häufig sehr willkürlich ausgesprochen.
Diese Fortbildung gibt einen Überblick über psychische Krankheitsbilder und deren Behandlungsmöglichkeiten. Sie ist auch für Assistenzkräfte eine gute fachliche Grundlage.

• Welche psychiatrischen Krankheitsbilder gibt es?
• Wie gestalte ich den Kontakt mit Menschen, die psychisch erkrankt sind?
• Welche Behandlungsstrategien gibt es?

Eine krisenerfahrene Person kommt zu Wort und stellt sich den Fragen der Teilnehmenden.

 

 

Verantwortliche Koordinatorin und Dozentin

Melanie Feige
Dipl. Pädagogin, Gesundheits- und Krankenpflegerin, Dozentin für Gerontopsychiatrie

Dauer

8 Unterrichtseinheiten

Datum

28.11.2019

Uhrzeit

von 8.30 bis 16.00 Uhr

Kosten

130 Euro,
110 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie, inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

30.10.2019
Fortbildungspunkte
8
8