Weiterbildung zur staatlich anerkannten Leitenden Pflegefachkraft

Kurs LP 29/19

Zielgruppe

Staatlich anerkannte Altenpfleger/innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen, die über einen erfolgreich bestandenen Abschluss zur „Verantwortlichen Pflegefachkraft“ in einem Umfang von 500 Unterrichtseinheiten verfügen.

Inhalte

Weiterführende und vertiefende Qualifizierung staatlich anerkannter Pflegefachkräfte zur Übernahme von Leitungsaufgaben in Wohneinrichtungen, Gasteinrichtungen und ambulanten Diensten nach einem Abschluss als staatlich anerkannte Verantwortliche Pflegefachkraft.

Insgesamt werden in der Aufbaustufe Schwerpunkte und Inhalte der Grundstufe vertiefend und erweitert bearbeitet. 

 

Im Bereich Managementkompetenz

• Personalmanagement, Personalgewinnung und -auswahl
• Patienten- und Bewohnerrecht
• Unternehmensführung, Finanzierung und Personalkalkulation
• Qualitätsmanagement, z.B. Risiko- und Beschwerdemanagement
• Marketing und Changemanagement

 

Im Bereich psychosoziale und kommunikative Kompetenz

• Kommunikation und Argumentation
• Konfliktmanagement
• Personalführung
• Beratung und Beratungskonzepte
• Präsentation und Moderation

 

Im Bereich pflegefachliche Kompetenz

• aktuelle Berufspolitik
• Pflegewissenschaft
• Pflegeverständnis
• externe Qualitätsprüfungen

Hinweis

• Diese Qualifizierung wird von der HPG gefördert. Mehr Infos unter „Fördermöglichkeiten“.
• Dieses Angebot bzw. einzelne Blöcke sind als Bildungsurlaub anerkannt.
• An diese Qualifizierungsstufe kann mit 400 weiteren Unterrichtsstunden der dritte Qualifizierungsabschnitt zur Einrichtungsleitung angeschlossen werden. Bei gleichzeitiger Buchung erhalten Sie unseren günstigen Kombinationspreis.

 

Anmeldeunterlagen
• tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild in Farbe
• beglaubigte Kopie der staatlichen Anerkennung/des Berufsabschlusses oder einfache Kopie und Vorlage des Originals in der Seminarverwaltung
• Nachweis einer mindestens zweijährigen Berufstätigkeit in der Pflege
• Nachweis Abschluss „Verantwortliche Pflegefachkraft“ im Umfang von mindestens 500 Unterrichtseinheiten

 

Kombinationspreis
Bei gleichzeitiger Buchung der Weiterbildungen „Verantwortliche Pflegefachkraft“ und
„Leitende Pflegefachkraft“ (insg. 800 Unterrichtseinheiten) verringert sich der Gesamtpreis
um 200 Euro.

Verantwortliche Koordinatorin

Christiane Kallenbach Pflegedirektorin, systemischer Coach, Gesundheits- und Krankenpflegerin

Dauer

300 Unterrichtseinheiten (wenn zuvor bereits 500 Unterrichtsstunden „Verantwortliche Pflegefachkraft“ besucht wurden)

Datum

16.09.2019 bis 24.04.2020

Uhrzeit

von 8.30 bis 16.00 Uhr

Blöcke

1. 16.09.–20.09.2019
2. 18.11.–22.11.2019
3. 13.01.–17.01.2020
4. 24.02.–28.02.2020
5. 20.04.–24.04.2020


1 Studientag Okt.
5 Tage Hospitation Dez./Jan./Feb.
10.02.2020 Präsenzstudientag
23.03.2020 Präsenzstudientag (Abgabe Abschlussarbeit)
1 Studientag März

Kosten

2.450 Euro,
2.250 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie

Zzgl. Prüfungsgebühren, inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

 

Abschluss

Staatliche Anerkennung

Anmeldeschluss

05.08.2019
Fortbildungspunkte
30
300