Immer wieder Sterben, Tod und Trauer – wie viel ist aushaltbar?

Palliative Care Plus

Zielgruppe

Palliative Care Fachkräfte, Pflegefachkräfte, Ehrenamtliche/Freiwillige

Inhalte

Bei Pflegekräften, die mit der Versorgung von Menschen am Lebensende betraut sind, findet ständig eine Auseinandersetzung mit der Endlichkeit statt – eine Herausforderung, auch für das gesamte Team.

  • Belastungsfaktoren in der Pflege von Menschen am Lebensende
  • professionelles Handeln vs. persönliche Betroffenheit
  • persönlicher und ressourcenorientierter Umgang mit Sterben, Tod und Trauer
  • Reflexion des eigenen Handelns

 

Dozentin

Annika Schlichting
Dipl. Sozialpädagogin, Trauerbegleiterin, systemischer Coach, Arbeitsschwerpunkt „Trauer am Arbeitsplatz“ in der Beratungsstelle CHARON

Dauer

8 Unterrichtseinheiten

Datum

09.11.2020

Uhrzeit

von 9.00 bis 16.15 Uhr

Kosten

130 Euro, 110 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

12.10.2020
Fortbildungspunkte
8
8