PA-Refresher: Lernhindernissen auf die Spur kommen

Termin 2

Zielgruppe

Praxisanleiter/innen aus allen Tätigkeitsfeldern der Pflege

Inhalte

Auszubildende stehen vor vielfältigen Herausforderungen, wenn sie einen Beruf erlernen. Vielen fällt das Lernen schwer. Daher ist es umso wichtiger, dass Praxisanleiter/innen einen Blick entwickeln, wo genau „der Schuh drückt“. Aus welchen Gründen fällt das Lernen schwer? Wie können Auszubildende in ihren Lernbedarfen passgenau unterstützt werden?

In diesem Seminar üben wir,

  • die Lernbiographien Ihrer Auszubildenden zu erfassen und für die Arbeit zu nutzen,
  • sich noch verständlicher in Wort und Schrift mitzuteilen und
  • den diagnostischen Blick zu schulen.

Anhand typischer Texte wie Anleitungsplänen oder wiederkehrender Gesprächssituationen lernen Sie, die „Einfache Sprache“ auszuprobieren und einzusetzen.

Ziel ist es, Sie in Ihrer Rolle zu stärken, Lernhindernisse zu erkennen und zusammen mit den Auszubildenden Ideen für eine passende Lernförderung zu entwickeln. Diese kann je nach Bedarf in oder außerhalb des Betriebes stattfinden.

 

Dozentinnen

Sabine Raab
Bildungsreferentin und Systemische Beraterin

Maike Merten
Dipl. Pädagogin, Mediatorin

Dauer

8 Unterrichtseinheiten

Datum

03.11.2020

Uhrzeit

von 9.00 bis 16.15 Uhr

Kosten

130 Euro, 110 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

06.10.2020
Fortbildungspunkte
8
8