Wenn Mitarbeitende versterben – Aufgaben und Herausforderungen als Führungskraft

Zielgruppe

Leitungs- und Führungskräfte aus pflegerischen und psychosozialen Tätigkeitsfeldern

Inhalte

Da ist sie, die Nachricht, dass jemand aus Ihrem Team verstorben ist. Kein/e Bewohner/in,
Patient/in, Klient/in, sondern jemand aus Ihren eigenen Reihen...

Wie reagieren Sie als Führungskraft? Welche Aufgaben haben Sie zu übernehmen? Was verlangt das Team von Ihnen? Gerade als Führungs- oder Leitungskraft tragen Sie Sorge für Ihre Mitarbeitenden, für Ihr Team.

In diesem Seminar geben wir Ihnen Informationen, was in einer Trauersituation am Arbeitsplatz konkret zu bedenken und zu beachten ist. Wir unterstützen Sie im Umgang mit trauernden Mitarbeitenden und bieten Impulse für den Trauerprozess.

 

Dozentin

Annika Schlichting, Dipl. Sozialpädagogin,
Trauerbegleiterin, systemischer Coach, Arbeitsschwerpunkt „Trauer am Arbeitsplatz“ in der Beratungsstelle CHARON

Dauer

4 Unterrichtseinheiten

Datum

24.09.2020

Uhrzeit

von 14.00 bis 17.30 Uhr

Kosten

70 Euro, 60 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

27.08.2020
Fortbildungspunkte
4
4