Hier bin ich Mensch, hier kann ich’s sein – Milieugestaltung für Menschen mit Demenz

Zielgruppe

Mitarbeitende in der Pflege, in der Alltagsbegleitung, Ehrenamtliche/Freiwillige, Betreuung und Hauswirtschaft (auch Leitungen) von stationären und teilstationären Einrichtungen sowie ambulanten Diensten, die sich bewusst und engagiert an der Umgebungsgestaltung für Menschen mit Demenz beteiligen.

Inhalte

Nicht jede Umgebung ist für Menschen mit Demenz geeignet. Oft entsteht unnötiger negativer Stress durch schädliche Umgebungsfaktoren, was die Lebensqualität von Menschen mit Demenz nachhaltig beeinträchtigt und den Mitarbeitenden die Arbeit in den Wohnbereichen sowie in der Häuslichkeit erschwert.

Das Seminar zeigt Möglichkeiten (und Grenzen) der Verbesserung der Milieugestaltung in den jeweiligen Einrichtungen auf und kann somit zur Entlastung der Beteiligten beitragen.

• Wo und wie leben Menschen mit Demenz in Deutschland und Europa?
• Geschichte der Milieutherapie
• Die Bedeutung der sozialen und materiellen Umgebung für Leben und Wohlbefinden
• aktuelle Empfehlungen in der Milieugestaltung für Menschen mit Demenz
• (niedrigschwellige) Umsetzungsmöglichkeiten und -grenzen
• Zukunftsvisionen

 

Verantwortliche Koordinatorin und Dozentin
Sandra Eisenberg
Dipl. Pflegewirtin (FH), systemischer Coach

Dauer

8 Unterrichtseinheiten

Datum

14.11.2019

Uhrzeit

von 9.00 bis 16.30 Uhr

Kosten

130 Euro,
110 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie,
inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

17.10.2019
Fortbildungspunkte
8
8