Narzisstische Persönlichkeitsstörungen

Zielgruppe

Mitarbeitende aus der Eingliederungshilfe und der Sozialpsychiatrie: Sozialarbeiter/innen, Assistenz, Heilerziehungspfleger/innen, Heilpädagog/innen, Sozialpädagog/innen, Erzieher/innen, Psycholog/innen, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen und Interessierte anderer Berufsgruppen.

Inhalte

Frauen und Männer mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung sind oft schillernde
Persönlichkeiten. Im beruflichen Alltag stellen sie uns häufig vor eine eigene innere Herausforderung.
In dieser Fortbildung geht es darum, einen gelungenen Umgang mit ihnen zu finden, in die Beziehung zu gehen und vielleicht sogar selbst von dieser zu profitieren.


• Was kennzeichnet eine narzisstische Persönlichkeitsstörung?
• Wie können wir den Umgang und Kontakt professionell gestalten?
• Wie gehen wir mit den Herausforderungen dieser Diagnose um?

Verantwortliche Koordinatorin

Melanie Feige

Dozent

– Sven Arns – Fachkrankenpfleger für Psychiatrie, langjährig in der Eingliederungshilfe tätig

Dauer

8 Unterrichtseinheiten

Datum

12.06.2019

Uhrzeit

von 08:30 bis 15:30

Kosten

130 Euro,
110 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie, inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

15.05.2019
Fortbildungspunkte
8
8