Palliative Pflege würdevoll und zielorientiert gestalten – von der Idee zur Planung und erfolgreichen Umsetzung

Palliative Care Plus | - neues Angebot -

Zielgruppe

Absolventen/innen einer palliativen Fachweiterbildung und interessierte Mitarbeitende.

Inhalte

Viele Absolventen/innen der Fachweiterbildung „Palliative Care“ gehen voller Ideen in ihre Einrichtungen und möchten die gelernten Impulse und Inhalte umsetzen. Doch schnell kann man
mit seinen großen und kleinen Vorhaben scheitern, wenn man nicht strukturiert und geplant vorgeht.
Mit dieser Fortbildung sollen anhand relevanter Praxisbeispiele die wesentlichen Grundlagen einer systematischen Planung zur Veränderung der palliativen Praxis geübt werden.


• Was ist ein realistisches Ziel?
• Welche Teilschritte ergeben sich?
• Wie finde ich Mitstreiter/innen bzw. Multiplikator/innen?
• Wie könnte der Aufbau und die konkrete Präsentation z.B. in einer Dienstbesprechung
aussehen?
• Wie muss mein Kurzvortrag aussehen, damit ich Spannung und Aufmerksamkeit erzeuge?
• Wie sieht ein Prozess der Veränderung aus und mit welcher Dynamik und auch Widerständen
im Team und in der Einrichtung muss ich rechnen?

 


Verantwortliche Koordinatorin

Christel Ludewig

 

Dozent

Ralf Kaulbersch

Krankenpfleger, Kommunikationstrainer, gepr. Aus- und Weiterbildungspädagoge

Hinweis

Diese Fortbildung bieten wir auch als Inhouse-Schulung in Ihrer Einrichtung an.

Dauer

16 Unterrichtseinheiten

Datum

05.11.2019 bis 06.11.2019

Uhrzeit

von 9.00 bis 16.30 Uhr

Kosten

260 Euro,
240 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie, 
inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Anmeldeschluss

08.10.2019
Fortbildungspunkte
10
16