Sterbebegleitung bei Menschen mit Demenz

Zielgruppe

Unter Berücksichtigung des multiprofessionellen Ansatzes von Palliative Care richtet sich
dieses Seminar an Mitarbeitende aus der Pflege sowie aus psychosozialen Arbeitsfeldern,
der Hauswirtschaft, Haustechnik oder Verwaltung, weitere interessierte Berufsgruppen
und ehrenamtliche Mitarbeitende.

Inhalte

Sterben Menschen mit Demenz anders? Was ist zu tun und was ist zu lassen? So lauten u.a. immer wieder die Fragestellungen der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden im palliativen Kontext.

In diesem Seminar versuchen wir Antworten zu finden und beschäftigen uns mit folgenden Inhalten:


• Demenzverlauf und Sterbeprozess
• körperliche, psychosoziale und spirituell-religiöse Bedürfnisse von Menschen mit
Demenz in ihrer letzten Lebensphase
• Kommunikation durch Berührung

 


Verantwortliche Koordinatorin und Dozentin
Christel Ludewig
Lehrerin für Pflegeberufe, zertifizierte Kursleitung nach dem Basiscurriculum Palliative Care (Kern, Müller, Aurnhammer), Pflegeexpertin für Menschen mit Demenz, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

Dauer

8 Unterrichtseinheiten

Datum

25.04.2019

Uhrzeit

von 9.00 bis 16.30 Uhr

Kosten

130 Euro,
110 Euro für Teilnehmende aus Einrichtungen der Diakonie,
inkl. Seminarunterlagen und Pausengetränke

Anmeldeschluss

28.03.2019
Fortbildungspunkte
8
8